• "Gehen Sie erleichtert und mit neuen Lösungsansätzen nach Hause."

Unzufrieden und Unglücklich

Gefühle von Unzufriedenheit und unglücklich sein sind innere Zustände, die sich durch alle Lebensbereiche durchziehen können. Oftmals kann man ganz konkret benennen, was diese Gefühle auslöst, manchmal leichter manchmal schwerer, doch im Endeffekt zielt es darauf ab, etwas zu ändern. Was macht Sie unzufrieden und unglücklich? Wovon wollen Sie mehr in Ihrem Leben? Wenn Sie noch nicht genau definieren können, was es ist, dass Sie unglücklich und unzufrieden macht, lassen Sie uns gemeinsam einen Weg finden, um diese Energieräuber durch Lösungen und neue Perspektiven zu ersetzen.

Weniger Stress - mehr Zeit!

Stress macht krank! Sie fühlen sich gestresst und überlastet? Viele Menschen rotieren heutzutage in einem Stressrad, dass sie immer mehr belastet und ein ernstzunehmendes Problem darstellt. Hin und her hetzen, von einem zum nächsten Termin, ständig klingelt das Telefon. Die Kinder müssen abgeholt werden? Sie spüren, dass Sie diesem Druck nicht mehr lange standhalten können? Strategien zu Zeit- und Stressmanagement sind hilfreiche Instrumente, um die Lebensqualität zu steigern und wieder einmal durchzuatmen.

Krisenintervention

Krisen haben Vorrang! Wenn Sie das Gefühl haben, gerade eine akute Krise zu durchleben und alleine festzustecken, oder Sie ein unvorhergesehener Schicksalsschlag trifft, biete ich Ihnen gerne rasche Hilfe und Begleitung an, um Sie schnellstmöglich durch eine Krisenintervention zu unterstützen. Dies betrifft vor allem den plötzlichen Tod eines geliebten Menschen, Scheidung, Trennung und andere unvorhersehbaren Geschehnisse, bei denen Sie auf das Gefühl von rascher Unterstützung nicht verzichten möchten. Bei Notfällen bzw. akuten Krisen sollten Sie sofort reagieren!

Ängste

Angst ist primär eine Alarmreaktion des Körpers. Herzrasen, Schweißausbrüche, Muskelspannung und Blutdruck nehmen zu! Natürliche Reaktionen sind Kampf oder Flucht. Angst ist ein ganz normales menschliches Gefühl, genauso wie Freude, Liebe, Ärger, Wut oder Traurigkeit, sie wird jedoch krankhaft, wenn sie ohne "reale Bedrohung" zu stark, zu lange und zu häufig auftritt. Die Vermeidung diverser Aktivitäten, u.a. schulische, berufliche, soziale und private Aktivitäten, beeinträchtigen sowohl Funktionsfähigkeit als auch Lebensqualität von Betroffenen und Angehörigen. Erkennen und lösen Sie ihre Angst!

Selbstkontrolle und Regulation

Wollen Sie im Umgang mit sich und anderen lernen, das eigene Verhalten so zu steuern, dass Sie Ihre Ziele erreichen können? Haben Sie möglicherweise ein Problem damit, Ihre Wut oder Aggression zu bündeln und zu kontrollieren? Hierzu gehört einerseits, die Willensanstrengung aufzubringen und vorhandenen Ablenkungen im Innen und Außen entgegenzuwirken, auch wenn andere Bedürfnisse dabei zurückgestellt werden müssen. Andererseits lernen Sie die Fähigkeit, Emotionen mittels verschiedener Strategien gezielt zu regulieren, um sich selbst unter Kontrolle halten zu können. So können Sie unangenehmen Situationen in Zukunft besser bewältigen.

Selbstvertrauen und Selbstwert

Was halten Sie von sich, was gestehen Sie sich zu und wie behandeln Sie sich selbst eigentlich? Auch die Tatsache wie Sie sich von anderen behandeln lassen, hängt von Ihrem Selbstwertgefühl ab. Die eigene Geringschätzung hat ihre Wurzeln schon oft in der Kindheit. Sätze die man immer noch im Ohr hat wie „das schaffst du nicht“, „das kannst du nicht“, oder andere „fremde“ Bewertungen, die man tief eingespeichert mit sich herumträgt, können das Selbstvertrauen eines Menschen herabsetzen und sich negativ auf den Selbstwert auswirken. Lernen Sie sich und Ihre Fähigkeiten kennen und schätzen!