• "Gehen Sie erleichtert und mit neuen Lösungsansätzen nach Hause."

Umgang mit Krankheiten

Sie haben mit einer schweren Krankheit zu kämpfen oder vor kurzem eine Diagnose erhalten und wissen noch nicht recht wissen, wie Sie damit umgehen sollen? Oder betrifft es einen ihrer Lieben und belastet Sie deswegen sehr? Sich mit körperlichen oder psychischen Diagnosen und Erkrankungen auseinanderzusetzen bedeutet Veränderung, die oft Angst machen kann. Möglicherweise brauchen Sie Zeit, die Veränderung zu akzeptieren, sich an die neuen Lebensumstände anzupassen und Verhaltens- oder Sichtweisen zu ändern. Psychologische Unterstützung kann hierbei sehr entlastend sein. Gehen wir ein paar Schritte gemeinsam!

Umgang mit Depression

Die Depression ist eine ernstzunehmende Krankheit und schränkt Betroffene und Angehörige in ihrem Leben stark ein. Hier nützen nett gemeinte Ratschläge wie "morgen sieht die Welt ganz anders aus", oder "lass dich doch nicht so gehen", nichts, denn die innere Gemütswelt eines depressiv erkrankten Menschen sieht ganz anders aus als die eines Gesunden. Deswegen wird neben medikamentöser Behandlung auch zu einer Psychologischen Beratung geraten, um sich mit den inneren Zuständen auseinanderzusetzen und Hilfe und Unterstützung im Umgang mit der Krankheit zu erhalten.